Anfang der Webseite Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen
Start Hauptinhalt der Webseite

Familie Petzold Spitze beim Sachsenlauf

Maik Petzold, Triathlet des BLV, gewann beim 26. Sachsenlauf in Coswig über 11,2 km mit einer Zeit von 0:36:08 h, was ein neuer Streckenrekord ist.
Sein Vater, Rainhard Petzold, kam mit nur 5:15 Minuten Rückstand als Gesamtsechster ins Ziel. Mit seiner Zeit von 0:41:23 belegte er in der AK M50 den ersten Platz mit 5:30 Minuten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten.
Auch Maiks Schwester, Tina Petzold, war auf den 11,2 km unterwegs. Sie belegte in der Gesamtwertung der Frauen den 6. Platz. In ihrer Altersklasse W20 belegte sie mit einer hervorragenden Zeit von 0:51:09 h den 3. Platz.
Nicht nur Familie Petzold war in Coswig dabei, sondern auch Familie Warmuth. Nadine Warmuth lief die 11,2 km in einer Zeit von 0:59:26 h und belegte in der AK W20 den sechsten Platz. Uwe Warmuth wanderte mit Lena im Kinderwagen die 10-km-Wanderstrecke, die auf einigen Stücken gar nicht für Kinderwagen geeignet war.
Die 28-km-Strecke rannte der Bautzener Uwe Bartosch in 2:13:57 h und belegte damit in der Gesamtwertung der Männer den 99. Platz und den 28. Platz in der M40.

Werde auch DU Teil des BLV „Rot-Weiß 90“ e.V.

Fragen zum Training oder dem Verein?

Mail sendenKomm vorbei

Es ist Zeit Mitglied zu werden!

Zum Mitgliedsantrag