Bautzener Leichtathletik-VereinLV Rot-Weiß 90 e.V.

BLV-Logo BLV-Logo
 

Es ist geschafft! Maik Petzold gewinnt Bronze bei Worldchampsserie

Mit einem dritten Platz bei der Weltmeisterschaft 2009 habe ich einen lang gehegten Traum wahr werden lassen. Was für ein schönes Gefühl zu den besten Drei der Welt zu gehören und das auch noch im ersten Jahr der neu geschaffenen Worldchampsserie.

Vielen Dank an all diejenigen, welche mich auf diesen Weg in jeglicher Art und Weise unterstützt haben und auch in schweren Zeiten hinter mir standen!

Beim Finalen Rennen an der australischen Gold Coast konnte ich von Beginn an das Rennen mit diktieren und verließ das Wasser an zweiter Stelle liegend. Auf dem Rad bildete sich schnell eine riesige Spitzengruppe mit allen Favoriten. So galt meine volle Aufmerksamkeit meinen unmittelbaren Konkurrenten Kris Gemmel, welcher sich aus taktischen Gründen auch eher defensiv auf dem achtmal zu durchfahrenden fünf Kilometer Radkurs verhielt. Ich setzte derweilen alles auf eine Karte und so stand schon im Vorfeld fest, es würde ein verdammt schneller und harter abschließender 10 km Lauf.

Dort konnte ich zwar nicht lange dem Spitzentrio um den späteren Sieger Alistair Brownlee folgen, aber dennoch eine solide Ausgangsposition für die folgenden sieben Kilometer schaffen. Wenig später befand ich mich dann inmitten der achtköpfigen Verfolgergruppe wieder. Dort sorgten der Russe Dimitry Polianski und der Australier Courtney Atkinson für das Tempo, so dass mein Traum von einer Medaille immer mehr Kontur annahm.

Getrieben von den Zuschauern und dem Gedanken an die Medaille verliehen diese mir förmlich Flügel und so setzte ich 1,2 km vor dem Ziel zur finalen Attacke an, wobei ich fast noch den auf Platz drei laufenden Kollegen Jan Frodeno einholen konnte. So durchlief ich die Ziellinie im Grand Final als Viertplatzierter mit dem unbeschreiblichen Gefühl gerade die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaftsserie gewonnen zu haben.

Unser starkes deutsches Teamergebnis rundete Steffen Justus mit einem siebenten Platz ab und so sind im Gesamtklassement drei Deutsche unter den ersten Fünf in der Gesamtwertung!

Ich bin sehr stolz darauf die deutschen Farben einer der wohl stärksten Nationen des Triathlonsports tragen zu dürfen und werde heute unsere Junioren und Frauen lautstark anfeuern.

Jetzt habe ich erst einmal Urlaub und werde meine zweite Heimat Down Under auch mal als Tourist kennen lernen. Grins!

Vielen Grüße Euer überglücklicher Maiki

20090912-001.jpgVergrößern 20090912-002.jpgVergrößern
20090912-003.jpgVergrößern 20090912-004.jpgVergrößern
20090912-005.jpgVergrößern 20090912-006.jpgVergrößern
20090912-007.jpgVergrößern
Fotos: Thomas Dybek

(Maik Petzold, 13.09.2009)
Eingetragen am 18.09.2009 von Uwe Warmuth.

Berichte

Maik Petzold: "Es ist vielleicht noch mehr drin"
19.09.2009 − Oberlausitzer Kurier
Maik Petzold holt sich die Bronzemedaille bei der WM
19.09.2009 − Oberlausitzer Kurier
Es ist geschafft! Maik Petzold gewinnt Bronze bei Worldchampsserie
13.09.2009 − Maik Petzold

Bericht-Archiv

Bautzener Triathleten erfolgreich bei EM, DM, Sachsenmeisterschaft und Valtenberg Bike & Run
09.05.2018 − Maik Petzold
Jahresübersichten
 2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   Alle
Es ist geschafft! Maik Petzold gewinnt Bronze bei Worldchampsserie
13.09.2009 − Maik Petzold
Seniorenstaffeln am Knappensee erfolgreich
30.08.2009 − Thomas Dybek
Petzold wird bei Frodeno-Sieg Zehnter
24.08.2009 − Sächsische Zeitung, S. 7
Petzold-Staffel gewinnt in Olbersdorf
20.08.2009 − Sächsische Zeitung, S. 12
Jahresübersichten
 2009   2008   2007   2006   2005   Alle
Diese Webseite erfasst keinerlei Besucher-Statistiken und hat keine Verbindung zu sozialen Netzwerken.
Letzte Änderung: 12.06.2018  [Anfang]   [Seitenanfang]   [Startseite]   [Impressum]   [Kontakt]   [Alle Termine]   [Datenschutz]  
© 1990-2018 Bautzener LV "Rot-Weiß 90" e.V. >>> http://www.rot-weiss90.de/Triathlon-Berichte-R377.html