Bautzener Leichtathletik-VereinLV Rot-Weiß 90 e.V.

BLV-Logo BLV-Logo
 

Jocelin, Johanna und Lilli-Marlen holen vier Bezirksmeistertitel

Die erste Schlacht hatten alle Teilnehmer schon gewonnen, als sie am letzten Sonnabend trotz des dichten Schneetreibens in der Dresdener Leichtathletikhalle angekommen waren. Hier trugen die neun- bis dreizehnjährigen Leichtathleten ihre Hallenbezirksmeisterschaft aus. Insgesamt viermal standen drei Sportlerinnen des BLV „Rot-Weiß 90“ e.V. ganz oben auf dem Treppchen.

Gleich zwei Goldmedaillen in der Altersklasse W13 holte sich Jocelin Pusch. Während sie im Kugelstoßen mit ihrem letzten Versuch von 8,06 m noch die Acht-Meter-Marke knackte und neue Titelträgerin wurde, traf sie im Weitsprung gleich im ersten Durchgang punktgenau das Brett und flog auf 4,53 m. Dies hieß für sie neue Bestleistungen und Gold. Zu einem 4. Platz sprintete sie im 60-m-Lauf mit 8,96 s.

Bei den 9-jährigen Mädchen zeigte erneut Johanna Kleiner ihr Talent und konnte mit einem kompletten Medaillensatz nach Hause fahren. Nach Bronze mit der Sprintstaffel und Silber im 50-m-Lauf mit 8,41 s am Vormittag, ließ sie zur Mittagsstunde in ihrer Lieblingsdisziplin den 800 Metern den Konkurrentinnen keine Chance und lief in 2:57,20 sicher zum Sieg.

Ihren Titelgewinn vom Sommer auf der 800-m-Strecke konnte Lilli-Marlen Reichwald wiederholen. Die Schülerin des Bautzener Schillergymnasiums zeigte trotz vierwöchiger Verletzungspause ein überzeugendes Rennen und gewann unangefochten in 2:31,49 mit acht Sekunden Vorsprung auf die Zweitplazierte.

Mit zwei Silbermedaillen belohnt, zeigte auch Sophia Finke in der Altersklasse W11 starke Leistungen. Nur um ein Hundertstel geschlagen geben musste sie sich im 50-m-Sprint mit 7,85 s. Dies bedeutete für sie neue Bestleistung wie auch die tollen 4,24 m im Weitsprung.

Ebenfalls eine Silbermedaille ersprang sich Clara Laschweski im Hochsprung der AK W12 mit 1,28 m. Bronze ging an die 4x50-m-Staffel (31,69 s) der Schülerinnen C (10/11 Jahre) in der Besetzung Johanna Kleiner, Jasmin Kotte, Vanessa Liepke und Sophia Finke. Komplettiert wurde das gute Abschneiden unserer Athleten durch die vierten Plätze von Marie-Monique Tempel (AK W12; Weitsprung: 4,18 m) und Til Kowalsky (M13; 60 m: 8,66 s; Weitsprung: 4,68 m; 60-m-Hürden: 10,88s).

20100109-01.jpgVergrößern 20100109-02.jpgVergrößern
20100109-05.jpgVergrößern 20100109-04.jpgVergrößern
20100109-03.jpgVergrößern
(Fotos: Mitgereiste Eltern)

(Ines Heblack, 12.01.2010)
Eingetragen am 19.01.2010 von Uwe Warmuth.

Bericht-Archiv

Bernd Schwiebs und Wolfgang Strosny bei den Deutschen Meisterschaften im 24-Stunden-Lauf
15.09.2018 − Christoph Mehnert
Jahresübersichten
 2018   2017   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   Alle
Der Landesmeister im 100-km-Lauf
05.02.2010 − Sächsische Zeitung, S. 20
Die Bautzener Leichtathletik-Senioren gehen in Chemnitz erfolgreich auf Medaillenjagd
01.02.2010 − Sächsische Zeitung, S. 10
10 Bautzener Läufer waren 2009 in den Bezirksranglistenläufen erfolgreich
25.01.2010 − Christoph Mehnert
Gold und Bronze bei Landesmeisterschaften
18.01.2010 − Ines Heblack
Jocelin, Johanna und Lilli-Marlen holen vier Bezirksmeistertitel
12.01.2010 − Ines Heblack
43. Isergebirgslauf ist Geschichte: 4 Bautzener Skiläufer absolvierten erfolgreich die 50 km
11.01.2010 − Christoph Mehnert
Johanna flitzt zu Gold
16.12.2009 − Ines Heblack
Jahresübersichten
 2009   2008   2007   2006   2005   Alle
Diese Webseite erfasst keinerlei Besucher-Statistiken und hat keine Verbindung zu sozialen Netzwerken.
Letzte Änderung: 15.09.2018  [Anfang]   [Seitenanfang]   [Startseite]   [Impressum]   [Kontakt]   [Alle Termine]   [Datenschutz]  
© 1990-2018 Bautzener LV "Rot-Weiß 90" e.V. >>> http://www.rot-weiss90.de/Leichtathletik-Berichte-R410.html